Muskelentspannung · Ergotherapeutin · Ergotherapie bei Kindern · Ergotherapie für Senioren · Lerntherapie · Dorntherapie · Dorn Therapie · progressive Muskelentspannung

Lexikon

Prävention
Die progressive Muskelentspannung wurde von dem amerikanischen Arzt und Physiologen Edmund Jacobson (1888-1976) entwickelt. Durch umfangreichen wissenschaftliche Untersuchungen konnte er den Zusammenhang zwischen übermäßiger muskulöser Anspannung und unterschiedlichen körperlichen und seelischen Erkrankungen nachweisen. Er stellt fest, dass Spannung und Anstrengung immer mit einer Verkürzung der Muskelfasern einhergehen und erkannte die Entspannung als das genauer Gegenteil von Erregungszuständen. Jacobson fand heraus, dass die Reduktion des Muskeltonus die Aktivität der zentralen Nervensystems herabsetzt und Entspannung sich als allgemeines Heilmittel für die Prophylaxe eignet.

Durch gezielt Wahrnehmung von Anspannung und Entspannung wird bei genügender Übung eine körperliche und darauf folgend eine psychische Entspannung herbeigeführt. Lernt man seine Muskulatur gezielt zu entspannen, wirkt sich dies auch auf die innerpsychische Wahrnehmung aus. Man kann durch die Auflösung von muskulären Spannungszustände zu geistiger und körperlicher Ruhe finden und sich erholen. Die körperliche Entspannung führt dann hin zur seelischen