Ergotherapie Feinmotorik Übungen · Ergotherapie Übungen · Gedächtnistraining · Legasthenie Übungen · Hirnleistungstraining

Beispiele aus der Praxis für Ergotherapie Weil der Stadt

Beispiele
Herr W. kommt wegen eines Schlaganfalls zur Behandlung in die Praxis.

Die rechte Körperhälfte ist gelähmt, in Hand, Arm und den Beinen ist die Muskulatur sehr angespannt. Herr W. kann diese Spannung nicht aktiv lösen. 

Zu Beginn der Therapie führt die Therapeutin Herrn W. in seinen Bewegungen des Laufens und des Hinsetzens. Sie bahnt physiologische Bewegungen an, schließlich löst sich die hohe Muskelspannung und Herr W. setzt sich entspannt auf den Stuhl. 
 
Nun bespricht die Therapeutin mit Herrn W. aktuelle Probleme im Alltag. In dieser Stunde berichtet Herr W. von der Schwierigkeit, seinen Rasierapparat nach dem Rasieren zu reinigen.

Die Therapeutin analysiert Handgriffe und Bewegungen, die das Reinigen des Apparates verlangen und stellt Überlegungen an, wie die Aktivität des Reinigens den Möglichkeiten von Herrn W. angepasst werden kann.

Die Lösung liegt darin, am betroffenen Arm mittels eines Klettbandes den Rasierapparat zu befestigen und so die Hand als Haltehand zu nutzen. Nun lässt sich die Reinigung durchführen und Herr W. hat eine Lösung für sein Problem im Alltag gefunden.

Schauen Sie es sich an.